Schilder beschriften mit Lasergravur

für Industrie und Handel


Einzelstücke, Kleinserien und Großserien lassen sich kostengünstig umsetzen.
Die berührungslose Bearbeitung spart Zeit und Geld und erlaubt auch die Bearbeitung von sehr dünnen Materialien.

Schildergravur, Türschilder, Stempel etc.  bis zu einer Grösse von 300x 450 mm

Möchten Sie individuelle Schilder nach Ihren Vorgaben oder benötigen Sie mehr als 5, 10, 100 oder noch mehr Schildern, dann unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Diese Materialien können mit dem Laser beschriftet werden:

  • Laminate
  • Acryl
  • eloxiertes Aluminium
  • Kunststoff
  • Papier
  • Stein
  • Glas
  • Holz
  • Edelstahl

Wie funktioniert Lasergravieren?

Bei der Lasergravur werden verschiedenste Materialien durch einen Laserstrahl mit einer Beschriftung oder einer Grafik veredelt. Die Lasergravur ist der modernste Standard im Bereich der Gravuren und kommt aufgrund seiner hohen Qualität beispielsweise bei Werbemitteln oft zum Einsatz. Im Gegensatz zum Laserdruck mit schwachem Laserstrahl wird bei der Lasergravur nicht nur der Pigmentauftrag, sondern das Material selbst verändert. Durch die extreme Hitze des Lasers verdampft oder verbrennt das Material. Auf diese Weise werden Strukturen sichtbar, die sich von der Oberfläche abgrenzen. Der Laser fährt dabei entweder zeilenweise über die Oberfläche oder zeichnet einzelne Konturen, kommt aber nicht in Kontakt mit dem Werkstück. Die Farbgebung entsteht bei organischen Stoffen wie Papier, Holz oder Pappe, indem der Laser durch lokales Aufheizen des Materials chemische Umwandlungsreaktionen erzeugt. Eine andere Lasertechnik-Variante ist der Farbabtrag. Hierbei wird bei beschichteten Materialien die Beschichtung ohne Kontakt zum Werkstück abgetragen, sodass die darunter liegende Farbe zum Vorschein kommt.